cumberland_buddy_baer_enthuellung

Kurfürstendamm erhält neuen "Cumberland Buddy Bär"

Buddy Bär am 15.2. um 10.30 Uhr feierlich vor dem Cumberland enthüllt

Ob Tokio, Sydney, Jerusalem oder Buenos Aires – die Buddy Bären von Eva und Dr. Klaus Herlitz haben die Welt bereist und vor Ort künstlerisch für Toleranz und Frieden geworben. Gleichzeitig transportieren die süßen Berliner Wappentiere das Lebensgefühl der Hauptstadt wie Botschafter in alle Welt. Jetzt hat die Buddy-Bären-Familie Nachwuchs in der eigenen Heimat bekommen. Am 15. Februar fand die Enthüllung des „Cumberland Buddy Bären“ vor dem Cumberland am Kurfürstendamm statt. Die über zwei Meter große Skulptur wurde durch Claudia und Dirk Germandi von der Haus Cumberland am Kurfürstendamm GmbH & Co. KG und den Gründern der Buddy Bär Berlin GmbH, Eva und Dr. Klaus Herlitz sowie weiteren Gästen feierlich eingeweiht.

Die Idee, dem Cumberland zum Kurfürstendamm-Jubiläum einen eigenen Bären zuspendieren, hatten die Eigentümer des Cumberland am Kurfürstendamm, Dr. ThomasBscher, Detlef Maruhn und Dirk Germandi. Unterstützt von Marketing-Leiterin Claudia Germandi und dem „Bärenvater“ Dr. Klaus Herlitz wurde im Jahr 2010 die Idee zu einem Cumberland-Bären geboren. Gesponsert wurde der Buddy-Bär von den neuen Investoren des Cumberland und damit erhält der Kurfürstendamm zu seinem 125jährigen Jubiläum eine weitere farbenfrohe Attraktion.

Gestaltet wurde der Cumberland Buddy Bär von dem aus dem ehemaligen Leningrad stammenden Künstler-Ehepaar Marina und Andrej Bitter. Sie haben sich von den historischen Farben des Cumberland, Grün und Gold, inspirieren lassen. Auf der Vorderseite trägt der rund zwei Meter große Bär einen gemalten Ausschnitt der prächtigen Fassade des denkmalgeschützten Cumberland. Die Rückseite ziert das Bild des Gartendenkmals im zweiten Innenhof, während an den Seiten kunstvolle Ornamente und ein kleiner Stadtplan-Ausschnitt des Kurfürstendamms zu sehen sind. Der Bär behält seinen Standort vor dem Cumberland, bis die Arbeiten an der Fassade beginnen. Dann wird das Kunstwerk sicher verstaut und später erneut im Innenhof aufgestellt.   (Fotos: Max Schröder)

Copyright

Alle Rechte dieser Homepage liegen bei der Haus Cumberland am Kurfürstendamm GmbH & Co. KG. Es ist nicht erlaubt, ohne Zustimmung der KG Daten oder Bilder von dieser Homepage zu kopieren. Bei Zuwiderhandlung und gewerblicher Nutzung werden rechtliche Schritte eingeleitet.